Viskositätsregelung von GAMA International Srl

VIS-G29 Fortschrittliches Viskositätskontrollsystem

Die VIS-G29 ist eine Mikroprozessorsteuerung zur Regelung der Viskosität der wasserbasierenden Druckfarbe. Die Viskositätsmessung basieret auf eintauchen eines Schwingungssensors in die zu analysierende Flüssigkeit und ist ohne bewegliche Teile möglich.

 

Sie wird in Reihe zum Farbrücklauf installiert und sendet eine Frequenz aus, die sich bei Berührung mit der Flüssigkeit ändert.

Aus diesen gewonnen Werten errechnet das System die Viskosität in Sekunden (cup, ZAHN, FORD, ...) und steuert über das Wasserventil den Wert gemäß der eingestellten Vorgabe.

Die Reinigung des Viskosimeters erfolgt am Ende des Druckprozesses, während der Farbkreislauf gewaschen wird.

 

ANWENDUNGEN

Tiefdruck, Flexodruck;

Druckfarbe, Kaltsiegel, Leim und Lacke.

 

MONITOR UND BEDIENFELD

PC mit 15 "Touchscreen-Monitor;

Visualisierung aller kontrollierten Farben auf dem gleichen Bildschirm; Visualisierung der Viskosität durch einen Grafikbalken;

Wahl des Referenzbechers, Einstellung der Viskositätsreferenz;

Es ist möglich, bis zu 2000 verschiedene Arbeiten zu speichern.

Temperaturkompensation;

Fehlersignalisierung (keine Druckfarbe, kein Wasser oder Viskosität über Toleranz).

 

STEUERUNG G29-VID

Rahmensystem mit Steckverbindern verkabelt; Installiert in einer vom Kunden gewählten Box; Serielle Kommunikation zwischen PC und Steuerung.

 

STAND ALONE STEUERUNG G29-LCD

Hintergrundbeleuchtetes LCD-20x4-Display und Tastaturmembran;

Wahlweise oder anstelle des PC-Touchscreens.

 

DETEKTOR G29-RIV

G29-RIV zur Installation im Gefahrenbereich in der Nähe des Druckfarbenbehälters; Wasserkorrektur durch pneumatisches Ventil;

Beschickung mit Kreiselpumpe oder alternativer Pumpe; Die Viskosität wird mit einer Genauigkeit von 1% gemessen.